TU Dresden

Institut für Verarbeitungs­maschinen und Mobile Arbeits­maschinen

Forschungseinrichtung

Seit 50 Jahren ist der Lehrstuhl Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik europaweit die einzige Forschungsstelle, in deren Fokus die Synthese von Verfahren und Maschine bei der Verarbeitung „schwieriger“ (da schwer zu kennzeichnender) Stoffe steht.

Forschungsschwerpunkte

  • Antriebstechnik, optimale prozessorientierte Antriebsgestaltung in Verarbeitungsmaschinen
  • Verfahrensentwicklung und –optimierung,
  • Hygienic Design, hygienegerechte Maschinengestaltung und Analyse derer Reinigbarkeit

Dienstleistungen

  • Packstoff- und Verpackungsprüfung, z.B. Hot Tack, Biegesteifigkeit, Reibung (nach DIN)
  • Maschinen- und Anlagenanalyse
  • Beratungsleistungen für Verpackungen und Verfahren
Strömungssimulation
Strömungssimulation
Verarbeitungstechnik 3D-Simulation
Verarbeitungstechnik 3D-Simulation

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak
Tel. +49 351 463 34 74 6
Fax +49 351 463 37 14 2
tud@packnet-dresden.de
www.vat.mw.tu-dresden.de

SCUS GMBH

Servicecenter Umweltsimulation

Das Unternehmen

Die SCUS GmbH führt mechanische und klimatische Produkt- und Verpackungsprüfungen im akkreditierten Prüflabor DAP-PL 4267.00 durch.

Wir begleiten Sie von der transportgerechten Konstruktion der Produkte bis hin zur optimal gestalteten Verpackung. Durch moderne Prüftechnik und kurze Wartungs- und Kalibrierintervalle gewähren wir Ihnen jederzeit Prüfungen auf dem aktuellen Stand der Technik.

Eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Fraunhofer-AVV und der SCUS GmbH (SCUS GmbH wurde aus dem Fraunhofer AVV ausgegründet) bleibt insbesondere bei Forschungs- und Entwicklungsbedarf bestehen.

Beschleunigungsversuchsstand
Beschleunigungsversuchsstand
Fallprüfgerät
Fallprüfgerät
Akkreditierung
Akkreditierung

Ansprechpartner

Stephan Schreib
Tel. +49 351 448 3792
Fax +49 351 448 3799
scus@packnet-dresden.de
www.scus.de

SCHUBERT GMD

Industrieberatung

Sachverständigentätigkeit

Von der Industrie und Handelskammer zu Leipzig öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Druckverfahren und Druckmaschinen , Be- und Verdruckbarkeit, Verpackungsdruck
Über 40 Jahre technisch-technologische Berufserfahrungen in den Bereichen der Druckindustrie sind eine gute Basis für die Erstellung sachverständlicher Gutachten. Hinzu kommen umfangreiche Erfahrungen aus angrenzenden Bereichen.

Flachdruckverfahren

  • Offsetdruck Nassoffset- und Wasserlosverfahren
  • Lichtdruck Faksimilierung und künstlerische Techniken

Hochdruckverfahren

  • Buchdruck (traditionell)
  • Etiketten- und Verpackungsdruck
  • Flexodruck und Letterset

Tiefdruckverfahren

  • Elektrostatische Druckhilfe (ESA)
  • Stranghaftung

Hybriddruckverfahren

  • Verpackungs- und Etikettendruck (Flexodruck, Offsetdruck, Buchdruck, Tiefdruck, Ink-Jet, Siebdruck und diverse Veredelungsverfahren)

Elektrostatik

  • Statische Elektrizität in der Druck- und Verpackungsindustrie
  • Gefahrenbeurteilung u.a. bei Druck-und Beschichtungsprozessen

Materialuntersuchungen

  • Bedruck- und Verdruckbarkeit
  • Haftungsprobleme und Oberflächenenergie (Korona- und Plasmabehandlung)
  • Materialfestigkeiten

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Wolfgang Schubert
Tel. +49 34298 67323
Fax +49 3222 6873033
ws@schubert-gmd.de
www.schubert-gmd.de

SID

Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH

Forschung / Entwicklung

  • Entwicklung von Messgeräten zur Justierung und Überwachung von Druck- und Verpackungs- und Verarbeitungsmaschinen
  • Untersuchung und Analyse von Verarbeitungsprozessen und -maschinen

Verpackungsprüfung

  • Prüfung von Materialeigenschaften von Karton und Folie
  • Bewertung der Druckqualität
  • Untersuchung der Festigkeits- und Beständigkeitseigenschaften von Verpackungen

Service

  • Technologische Beratung bei der Auswahl von Materialien
  • Prüfung der Arbeitsgenauigkeit von Druck-, Verpackungs- und Verarbeitungsmaschinen
  • Messtechnische Untersuchungen an Maschinen (Lärm, Schwingung, Temperaturverteilung, Kräfte, Drehmomente…)
  • Energieverbrauchsmessungen an Maschinen
Inline Schichtdickenmessung im Lackwerk einer Druckmaschine
Inline Schichtdickenmessung im Lackwerk einer Druckmaschine
3-D- Profilaufnahme einer Flexodruckplatte
3-D- Profilaufnahme einer Flexodruckplatte
Informationsveranstaltung im Prüflabor
Informationsveranstaltung im Prüflabor

Ansprechpartner

Beatrix Genest
Tel. +49 341 2594228
Fax +49 341 2594299
genest@sidleipzig.de
www.sidleipzig.de

Papiertechnische Stiftung

Standort Heidenau

Als Forschungs- und Dienstleistungsinstitut mit Sitz in München und Heidenau unterstützt die PTS Unternehmen aller Branchen bei der Entwicklung und Anwendung von modernen faserbasierten Lösungen. Wir entwickeln, optimieren und prüfen Produkte und Verfahren in den Bereichen Fasern & Composite, Verpackungen & Konformität, Druck & funktionale Oberflächen sowie Papierwirtschaft 4.0.

Dienstleistungsangebote:

Fasern & Composite: Herstellung und Verarbeitung von Papier und Karton, Optimierung von Produktionsprozessen, Verbesserung der Eigenschaften von Produkten und Entwicklung neuer Produkte für Zukunftsmärkte.

Verpackungen & Konformität: Verpackungen mit innovativen Funktionen, Barrieren gegen unerwünschte Stoffe, Materialkonzepte für umweltgerechte und nachhaltige Verpackungen.

Druck & funktionale Oberflächen:  Beurteilung der Oberflächeneigenschaften, Charakterisierung optischer Eigenschaften, Bewertung der Bedruckbarkeit, Entwicklung von SMART-Interfaces.

„Papierwirtschaft 4.0“:  Lösungen, um die Produktionsprozesse in hochautomatisierter, datengestützter Form auf ein neues Qualitätsniveau zu heben, v.a. unter Einsatz moderner Messtechnik und Sensorik.

Materialprüfung & Analytik: Umfangreiche, akkreditierte Palette von Werkstoffprüfungen und modernster Analytik.

Papier- & Faserstoff-Technikum

Das Technikum ermöglicht eine praxisnahe Entwicklung von Produkten und Verfahren. Dank umfangreicher Modernisierungen und Erweiterung in den vergangenen beiden Jahren können nicht nur traditionelle Papierprodukte optimiert, sondern auch neuartige Faserverbundwerkstoffe für Leichtbauanwendungen auf der Papiermaschine des Technikums entwickelt werden.

Firmengebäude | Standort Heidenau
Firmengebäude | Standort Heidenau
Mikroskopieren im Labor
Mikroskopieren im Labor
Team im Technikum
Team im Technikum

Ansprechpartner

Hr. Prof. Dr. Frank Miletzky
Tel. +49 89 121 46 184
Fax +49 3529 551 899
frank.miletzky@ptspaper.de
www.ptspaper.de

Knüppel Verpackung GmbH und Co. KG

Ingenieurberatung

zur Analyse, Einführung oder Optimierung von Verpackungen und/oder Verpackungsprozessen.

Verpackungsentwicklung

zu messbaren Spezifizierungen mit dem Ziel technischer und wirtschaftlicher Optimierung unter Berücksichtigung von Raumbedarf, Transportwegen, Transportmitteln, Belastung während Transport, Umschlag und Lagerung, Umgang beim Empfänger und Umweltbelangen.

Entwicklung und Herstellung von Verpackungsmaterialien

und -produkten, sowie die Anfertigungen von individuellen Verpackungen vom Muster bis zur Serie.

Chemisch analytisches Labor

zur präventiven Klärung von Risiken und Schadensursachen.

Offene und kundenspezifische Seminare und Workshops.

Ausrüstung von Papier für diverse Anwendungen.

Handel mit Verpackungsmaterialien und Verpackungen

für den industriellen Gebrauch: Transportschutz durch Fixieren, Polstern, Ladungssicherung, Klima- und Korrosionsschutz, Schutz vor UV und elektrostatischer Entladung sowie Oberflächenschutz

Schnelle und zuverlässige Beratung und Umsetzung

durch flächendeckenden Einsatz von Produktmanagement, Außendienst, Telefonverkauf, Online-Shop und Katalogen.

Zeitgerechte Belieferung

durch fünf dezentrale Lager in Deutschland.

Ansprechpartner

Detlef Pohl
Tel. +49 3 51 4 92 47 0
Fax +49 3 51 4 92 47 77
info@knueppel.de
www.knueppel.de

Fraunhofer IVV Außenstelle Dresden

Das Fraunhofer IVV Dresden ist ein international gefragter Forschungspartner auf dem Gebiet der maschinellen Verarbeitung und Verpackung, dessen Zielbranchen sowohl in der Lebensmittel-, Pharma- und Verpackungsbranche sowie auch in der  Medizintechnik, Biotechnologie, Elektronik und Automobilindustrie liegen.

Industrienahe Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung effizienter Verarbeitungs- und Reinigungsprozesse
  • Entwicklung adaptiver mechatronischer, thermotronischer und fluidmechanischer Systeme für bestehende Prozesse und Industrie 4.0
  • Entwicklung von Assistenzsystemen für Mensch- Maschine- interaktionen

Dienstleistungsangebot

  • Analyse und Optimierung von Umformprozessen (Thermoformen/ Tiefziehen), Bahnlaufprozessen und Fügeprozessen (Siegeln/ Schweißen) flexibler Packstoffe
  • Numerische Simulation von Erwärmungs- und Verformungsverhalten
  • Entwicklung von Technologien zur Inline- Prozesskontrolle
  • Effizienzanalysen und Abnahmen von Verarbeitungsanlagen
  • Evaluierung und Optimierung von Easy Opening- Verpackungskonzepten
  • Entwicklung, Auslegung und Optimierung von Systemen für die industrielle Reinigung
  • Hygienic Design Consulting
  • Entwicklung und Durchführung von Reinigbarkeitstests
Packgut - Packmittel - Maschine
Packgut - Packmittel - Maschine
IVV Außenstelle Dresden
IVV Außenstelle Dresden

Ansprechpartner

Hr. Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak
Tel. +49 351 43614-30
Fax +49 351 43614-59

www.ivv-dresden.fraunhofer.de